Samstag, 14. März 2009

Kennen Sie Ruhr2010?

Ruhr2010 ist der offizielle Partner der ITB 2009. Doch was verbirgt sich hinter dem Begriff?

Dass hier noch viel Aufklaerungsarbeit zu leisten ist, zeigten Programme auf dem ITB Kongress 2009. Nach einer dort angefuehrten Umfrage kennen nur 13 % den Begriff Ruhr2010 und was sich dahinter verbirgt. Und selbst Branchenfachleute haben ihre Schwierigkeiten damit. Hasso von Düring, Vorsitzender der Geschaeftsfuehrung von TUI Leisure Travel GmbH bekannte bei einer Podiumsdiskussion Freitag Nachmittag, "er habe erst vor Kurzem erfahren, dass die Ruhr ein Fluss ist". Von einem Touristiker erwartet man vielleicht weit reichendere Geographie-Kenntnisse, es wird jedoch deutlich, dass Ruhr, Ruhr2010 oder das Ruhrgebiet kein weit bekannter Begriff sind. Diejenigen, die den Begriff Ruhrgebiet kennen, verbinden damit auch nicht unbedingt Gedanken an Erholung und Urlaub.

Das ist natuerlich falsch. Das Ruhrgebiet ist keine kohlenstaubverschmierte Industrielandschaft sondern birgt neben Industriedenkmaelern auch kulturelle Angebote und Landschaften, auch wenn diese durch die jahrzehntelange industrielle Nutzung beeinflusst sind.

Und was ist 2010? Das Ruhrgebiet, eines der groessten Ballungszentren Europas ist Kultur"hauptstadt", auch wenn es keine Stadt ist. Fuer den interessierten und wissbegierigen Reisenden ein guter Tipp, um sich mit einem Gebiet zu beschaeftigen, das weitgehend unbekannt, aber vielseitig interessant ist - planen Sie - oder fragen Sie! http://www.ruhr2010.de