Montag, 23. September 2013

Neues aus Amsterdam

Die Sehenswürdigkeiten für Gruppenreisen oder Klassenfahrten nach Amsterdam sind dieses und nächstes Jahr einem ungewohnten Wandel unterworfen. Über die Neueröffnung des Rijksmuseums nach langjähriger Restaurierung haben wir schon berichtet und wie die ersten Rückmeldungen von Kunden zeigen, ist der Besuch empfehlenswert. Für Schüler bis 18 Jahre ist der Eintritt übrigens kostenlos.

Das Van Gogh Museum hat durch die Identifizierung des Gemäldes "Sonnenuntergang bei Arles" als echten Van Gogh eine Attraktion hinzugewonnen. Dies allerdings nur für relativ kurze Zeit. Das Werk wird nur bis Ende 2014 in Amsterdam im Van Gogh Museum zu sehen sein, danach kehrt es in die Heimat des Eigentümers aus Norwegen zurück. Ein guter Grund also, Amsterdam noch in 2014 einen Besuch abzustatten.

Vom Anne-Frank-Haus gibt es weniger Positives zu berichten. In einem Rechtsstreit, den der Anne Frank Fonds mit Sitz in der Schweiz angestrengt hat, wurde entschieden, dass die Leihgaben an das Anne Frank Haus im Januar 2014 zurückzugeben sind. Die Originale sind daher nur noch bis Ende Dezember 2013 in Amsterdam zu sehen. Auch wenn die Kuratoren des Anne-Frank-Haus sicherlich für Ersatz oder Repliken sorgen werden, so ist dies sicherlich ein Anlaß, dem geschichtsträchtigen Gebäude und dem Museum noch einen Besuch abzustatten.

Anläßlich dieser Veränderungen haben wir ein Reisepaket Amsterdam für Jugendreisen/Klassenfahrten zusammengestellt und parallel eines für Gruppenreisen nach Amsterdam. Amsterdam ist sehr gut mit der Bahn erreichbar, ab ca. 30 Personen lohnt sich die Fahrt mit Bus.