Montag, 24. März 2014

'Das Wunder von Bern' in Hamburg

60 Jahre ist es her, da fieberte ein kriegsgeschütteltes Europa an Radios und aufkommenden Fernsehgeräten. In der Schweiz fand die Fussball-Weltmeisterschaft statt und auch Deutschland war mit einer Mannschaft vertreten, wenn auch in einer klar definierten Aussenseiterrolle. Für das Land im Wiederaufbau war es eine Sensation, als ihre Elf am 04. Juli 1954 im Endspiel gegen Ungarn Weltmeister wurde. Dieser Sieg auf dem Spielfeld hatte nach den entbehrungsreichen Kriegs- und Nachkriegsjahren eine besondere Strahlkraft und ging als das 'Wunder von Bern' in die Geschichte ein.

Der Film von Sönke Wortmann griff das Thema im Jahre 2003 rechtzeitig vor dem 50. Jahrestag auf und verpackte den überraschenden Sieg in eine Geschichte von Kriegstraum, Jugendträumen und Heldentum im Kleinen.

Gut 10 Jahre später wird das 'Wunder von Bern' von Stage Entertainment als Musical inszeniert. Im neuen Stage Theater an der Elbe in Hamburg wird das Musical auf der Basis des Film von Sönke Wortmann das neue Theater eröffnen. Die Uraufführung wird im November diesen Jahres sein.

Das ist zeitlich gut abgestimmt. Ist doch dieses Jahr nicht nur der 60. Jahrestag des Wunder von Bern sondern auch wieder Fussball-Weltmeisterschaft. In 2014 ist der Austragungsort mit Brasilien aus europäischer Sicht leider sehr weit weg und für die meisten Fans aus Deutschland daher unerreichbar. Dafür sind die Medien inzwischen weit vorangeschritten und ermöglichen mit Großbild-TV in HD, erschwinglicher Beamer Technik ein ganz eigenes Fan-Erlebnis im kleinen oder großen Kreis.

Das Musical 'Das Wunder von Bern' führt Fussball- und Musicalfreunde zusammen. Eingepackt in einen Städtetrip nach Hamburg mit Hafenrundfahrt und weiterem Programm ist die Hansestadt ab November für weitere Interessengruppen ein lohnendes Reiseziel.