Montag, 11. August 2014

4-2-1 / Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Noch keine Idee für den ersten 'Wander-, Projekt-, Ausflugstag' im neuen Schuljahr? Wie wäre es mit deutscher Geschichte? Wenn das Thema bei Ihren Schülern gähnende Langeweile hervorruft, sollten Sie eine Fahrt in eines der Häuser der 'Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland' planen. Das 'Haus der Geschichte' in Bonn habe ich auf dem Rückweg von einer Messe vor kurzem besucht - und empfehle es ausdrücklich.

Die Geschichte der deutschen Republik ab 1945 wird hier anschaulich und eindrucksvoll aufgearbeitet. Ausgehend von der Kapitulation Deutschlands und den katastrophalen Zuständen nach dem Krieg wird nicht nur die politische Entwicklung sondern auch die Lebensumstände, sozialen Probleme und das Freizeitverhalten aufgezeigt. Hunger, Vertreibung, Neuanfang - mit Originaldokumenten in Bild, Schrift und Ton aber auch mit Exponaten aus den verschiedenen Zeiten und Nachbauten wird die Geschichte lebendig - hautnah. Ein Teil der Original-Möbel des Plenarsaals in Bonn lädt zum Ausprobieren ein. Nicht nur des (unbequemen) Sitzmöbels sondern auch um eine Debatte zu verfolgen und in der Gruppe abzustimmen.

Ab dem Mauerbau verläuft die Ausstellung bis zum Fall der innerdeutschen Grenze zweigleisig - Ost und West werden gleichermaßen thematisiert. Ein Original-Panzer (gewichtstechnisch etwas präpariert) von der Zerschlagung des deutschen Aufstands am 17. Juni ist ebenso zu sehen wie Filme und Bilder von Republikflucht. Dazu Konsumgüter verschiedener Zeiten, die von den älteren Besuchern mit Begeisterung wieder erkannt werden, eine Bar mit Musikbox aus den 50ern, Kinosäle mit Ausschnitten aus Originalfilmen und -werbung uvm.

Empfehlenswert ist eine Führung, durch die einzelne Ausstellungstücke noch mehr in den Fokus rücken. Die Ausführungen sind kurzweilig und auf die Altersgruppe zugeschnitten. In der kleinen Gruppe, mit der ich die Führung machen durfte, war auch ein Junge von 9 Jahren und ein Mädchen von 12 - beide wurden sehr gut eingebunden, ohne dass es den Erwachsenen langweilig wurde. Der Eintritt ist frei und unter dem Thema 4-2-1 ist eine Museumsralley verfügbar.

Tagesfüllend ist der Besuch auch für geschichtsbegeisterte nicht. Ergänzen sie den Besuch in Bonn mit einem Besuch des Kanzlerbungalow und ggf. des alten Bundestags sowie dem Deutschen Museum in Bonn. Für Mehrtagesfahrten erstellen wir Ihnen auch gerne ein Angebot mit abwechslungsreichem Programm, das auch Spass und Freizeit einschliesst.