Dienstag, 3. November 2015

Jane Austen

Vielen ist Jane Austen vor allem durch die Verfilmung Ihrer Hauptwerke wie 'Stolz und Vorurteil' und 'Emma' bekannt geworden. Wer Jane Austen aufgrund der Verfilmungen in den Bereich des Kitsch verbannt, dem sei die Lektüre Ihrer Werke in gedruckter Form empfohlen. Mit ihrer scharfen Beobachtungsgabe und teilweise spitzer Zunge (Feder) bringt sie die Hintergründe menschlichen Handelns häufig auf den Punkt. Dabei handeln Ihre Novellen zwar vor allem um die Liebe junger Frauen. Jane Austen richtet ihren Fokus jedoch vor allem auf die Situation junger Frauen in einer Gesellschaft, die ihnen nur den Platz als Ehefrau und Mutter zugesteht. Vor dieser Erwartungshaltung bleibt denen, die aus verschiedensten Gründen unverheiratet bleiben, nur das Schicksal, im Schutz von gönnerhaften Verwandten ihr Leben zu verbringen. Aus diesem Blickwinkel gesehen waren ihre Bücher für Ihre Zeit sozialkritisch.

Mit diesem Hintergrundwissen lohnt es sich, die Welt von Jane Austen in England zu entdecken. Auf unserer England-Reise haben wir uns daher auf die Suche nach Jane Austen begeben und zunächst 2 Stationen ihres Lebens besucht.

Informationen in hoher Qualität haben wir im Jane Austen House Museum in Chawton gefunden. Hier verbrachte Jane Austen die letzten 8 Jahre ihres kurzen Lebens und hier hat sie ihre früheren Werke überarbeitet und unter dem Pseudonym 'from a Lady' teilweise veröffentlicht. Das Cottage in der Nähe des Chawton Manor wurde der Mutter von Jane Austen nach dem Tod des Vaters zur Verfügung gestellt und hier lebte sie mit ihrer Mutter, ihrer Schwester sowie einer weiteren Verwandten. Das Gebäude wurde nach dem Tod der Familie zu verschiedenen Zwecken genutzt und fiel bei einem Verkauf 1948 an Mr. T. Edward Carpenter, der es der Allgemeinheit zur Verfügung stellte. Im Juli 1949 wurde das Museum eröffnet und seitdem wurde das Haus kontinuierlich dem Zustand angeglichen, in dem es Zur Zeit Jane Austens war. Persönliche Gegenstände wurden erworben und zeigenössische Kleidung und Möbel ergänzt.

Die ruhige Lage in Chawton Village, der schön angelegte Garten und die Räume im Stil um 1800 - man fühlt sich in eine andere Zeit versetzt. Die Anlage lädt zum Verweilen ein.

Das Chawton House mit der Chawton Library liegt nicht weit entfernt kann mit einem kleinen Spaziergang erreicht werden. und bietet weitere Gelegenheit, die Zeit von Jane Austen kennen zu lernen.

In Bath hat Jane Austen 6 Jahre (1801 - 1806) gelebt. In dieser Zeit hat sie nicht viel geschrieben, die gesellschaftlichen Umstände, die sie in ihren Werken thematisiert hat sie aber wohl hier kennen gelernt. Das Jane Austen Centre empfehle ich nur bedingt. Es gibt bei einem Kurzvortrag zu Beginn einen Überblick über die Familienverhältnisse der Familie Austen und über das Leben von Jane Austen. Wirklich zu sehen gibt es jedoch nicht viel. Jane Austen wird hier vor allem aus Sicht der Verfilmungen ihrer Werke behandelt. Mein Tipp - sparen sie sich die Ausstellung und gehen sie gleich in das 2. Obergeschoß. Der 'Regency Tea Room' ist mehr ein Ausstellungsstück als das Centre darunter und bietet eine gute Auswahl an Tee und Gebäck. Englischen Tee erhalten Sie hier noch als losen Blatttee in der Kanne - dazu warme Scones, serviert von Damen im Outfit um 1800.

Besuchen Sie in Bath die Orte, die Jane Austen vertraut waren. Dies können Sie auf eigene Faust oder mit einem Stadtführer tun. Die Kirche, in denen ihre Eltern geheiratet haben, ihre verschiedenen Adressen in der Stadt und eindrucksvolle Gebäude, in denen man erkennt, dass sie zu Beschreibungen in den Novellen inspiriert haben.

Zwei weitere Orte auf den Spuren von Jane Austen sind Winchester und Lacock. In Winchester hat Jane das letzte Jahr vor Ihrem Tod verbracht und hier ist sie in der Kathedrale beigesetzt. Lacock, wo die Filme gedreht wurden, weckt die Bilder zum Leben, die wir aus den Verfilmungen kennen. Diese beiden Orte werde ich im Februar besuchen und weiter berichten. In der Zwischenzeit bieten wir Ihnen die Gelegenheit, die genannten Orte auf einer 4-Tages-Busreise kennen zu lernen. Informationen finden Sie auf http://www.ix-tours.com/DE/themenreisen/jane_austen.aspx