Freitag, 10. November 2017

Klimawissenschaft - Sonderausstellung in Bonn

Staatliche Museen sind bei Klassenfahrten nicht unbedingt die beliebtesten Punkte auf der Liste der Aktivitäten. Zu unrecht, wie ich meine. Sie bieten sich als pädagogisch wertvolle Termine an, insbesondere in Verbindung mit Sonderausstellungen. Eine Ausstellung zu einem brandaktuellen Thema stellen wir Ihnen heute vor.

Klimawissenschaft in der Bundeskunsthalle in Bonn
Der Klimawandel ist gerade wieder omnipräsent. Die katastrophale Hurrikansaison, Unwetter mit chaotischen Folgen für den Verkehr und die Diskussion über den Wechsel in der Verkehrspolitik halten die Diskussionskurve hoch.
Die Bundeskunsthalle  greift das Thema mit der Sonderausstellung 'Wetterbericht - Über Wetterkultur und Klimawissenschaft' auf und zeigt künstlerische, kulturgeschichtliche und naturwissenschaftliche Exponate. Dabei spielt die Geschichte der Meterologie und akuelle Aspekte des Klimawandels eine zentrale Rolle.

Am Beginn der Ausstellung steht eine 'Wetterküche', in der die komplexen Wetter- und Klimasystem erläutert werden und endet mit einem 'Wetterstudio' über die Techniken der Wettervorhersage.

Der Eintritt ist frei für Jugendliche bis 18 Jahre und der Besuch kann gut in eine Klassenfahrt nach Köln eingebaut werden. Die Anreise ist auch gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich, die Ausstellung läuft bis 04.03.2018
Informationen zur Ausstellung finden Sie hier - http://www.bundeskunsthalle.de/ausstellungen/wetterbericht.html