Dienstag, 20. Februar 2018

Karl Marx Trier 1818-1883

Studienreise Karl Marx Trier
Der kurze Satz am Ende der Einführung der Seite zu Karl Marx auf wikipedia bringt es auf den Punkt: 'Bis heute werden seine Theorien kontrovers diskutiert'.

So sehr wie der Philosoph in China und anderen kommunistischen Staaten verehrt wird, so sehr ist seine Person im Westen zur Reizfigur geworden. Hier steht er für Kommunismus in der Form, wie er in Russland 1917 und in China 1949 eingeführt wurde und für das, was den Menschen im 'Kommunistischen Block' zugemutet wurde.

Aber Hand aufs Herz - haben wir das 'Kapital' gelesen? Kennen wir das kommunistische Manifest, das von Karl Marx und Friedrich Engels 1848 veröffentlicht wurde? Ich leider nicht, mir fehlt damit die Grundlage für ein ausgewogenes Urteil über Karl Marx.

Am 05. Mai 1918 ist der 200. Jahrestag des Geburtstag von Karl Marx und seine Heimatstadt Trier nimmt das zum Anlaß, diesem bekannten Sohn der Stadt Sonderausstellungen zu widmen. Für das Thema KARL MARX 1818-1883. LEBEN. WERK. ZEIT. haben das Rheinische Landesmuseum und das Stadtmuseum Simeonstift Exponate zusammen getragen, die in dieser Form noch nie zusammen ausgestellt wurden.

Dabei wird sich Trier durchaus kritisch mit Karl Marx auseinander setzen. Die Ausstellungen geben Informationen zum Leben des Philosophen, sie beleuchten jedoch auch die Zeit, in der seine Denkmodelle entstanden sind und helfen damit, die Theorien einzuordnen. Die Partnerausstellungen werfen auch Licht auf die Instrumentalisierung seines Werks und den Blick auf seine Ideen in der Gegenwart.

Für das Karl-Marx-Jahr in Trier wurden bereits Stadtführer geschult, um das Thema auch für vorinfomierte Besucher interessant zu präsentieren. Vom Wohnhaus seiner Jugend aus geht es auf seinem Schulweg über die Kirche, in der Karl Marx konfirmiert wurde bis zu seinem Geburtshaus, in dem heute das Karl Marx Museum untergebracht ist.

Das Karl Marx Museum wird pünktlich zum 05. Mai wieder eröffnet wurde. Das von der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung betriebene Museum wird gerade umfangreich renoviert und die Ausstellung modernisiert. Sie wird sich neben der Person von Karl Marx vor allem seinen Ideen und der Wirkungsgeschichte widmen und die 'Aktualität' seines Werks betonen. Dieser Blick aus Sicht der Sozialdemokraten auf ihren Vordenker bringt einen interessanten Baustein in die Meinungsbildung.

Lernen Sie Karl Marx in diesem Jahr kennen. Unsere Studienreise Karl Marx Trier 1818-1883 beinhaltet den Eintritt in die Sonderausstellungen und in das Karl Marx, jeweils mit fachgerechten Führungen sowie die Stadtführung entlang der Orte seiner Zeit in Trier.

Bei Ihrem Besuch können Sie auch die Bronzestatue bewundern, die der Stadt Trier von der Volksrepublik China zum Jahrestag geschenkt werden darf. Dieser Zustimmung gingen einige Diskussionen voraus, nun wird Karl Marx in seiner Geburtsstadt jedoch tatsächlich auf einen Sockel gehoben und aus 5,50 Meter Höhe vom Simeonstiftplatz in Richtung seinem Geburtshaus blicken.

Informationen zur Studienreise  Karl Marx Trier 1818-1883  finden sie auf www.ix-tours.com