Mittwoch, 15. September 2010

Low Cost Service?

Über den miserablen Service bei Billig-Airlines wird viel geschrieben und ich muss zugeben, auch mir schwillt öfter der Kamm, wenn ich an Grenzen stosse, die von Ryanair & Co. im Interesse der Kostensenkung gezogen werden.

Heute war es wieder einmal soweit. Verunsichert durch ein email von easyjet wollte ein Kunde bestätigt haben, dass er wie gewohnt, die Reisedokument-Daten am Flughafen erfassen lassen kann. In der Buchung wurde mehr oder weniger eindringlich darauf hingewiesen, dass dies vorab auf der Website gemacht werden sollte.

Nun versuchen sie mal, bei Easyjet jemanden ans Telefon zu bekommen ~x(

Die Hotline gibt nur nach einer endlosen Schleife von Fragen den Text wieder, den ich auch schon auf der Website gefunden hatte. Innerlich formulierte ich schon einen Beschwerdetext, entschloss mich dann jedoch das Kontaktformular zu nutzen, dass auf der Website angeboten wird.

Und tatsächlich - innerhalb einer Stunde erhielt ich ein email mit einer Antwort. Die war nichts wert, da der Support Mitarbeiter den Link vergessen hat, auf den er verweisen wollte. Nach einem weiteren email erhielt ich jedoch einen aussagefähige Antwort. Wer sagts denn - jedenfalls vielen Dank an den easyjet Support.