Samstag, 14. März 2009

Stichwort Billigflug

Wie funktioniert das Geschaeftsmodell Billigflug? Die meisten Besonderheiten sind Reisenden bekannt. Low Cost Airlines reduzieren massiv die Kosten, indem so weit wie moeglich alles standardisiert und auf Service verzichtet wird.



Auf dem Rueckflug von der ITB konnte ich ein weiteres Detail des Geschaeftsmodells stoppen - die Maximierung von Flugzeiten. In Berlin Schoeneberg sind einige Gates Aufenthaltsraeume auf Hoehe der Rollbahnen mit guter Sicht nach draussen. Wir konnten unser Flugzeug von Frankfurt Hahn eintreffend einrollen sehen, das Verlassen der Passagiere, Aus- und Einladen des Gepaecks sowie Wartungs- und Tankaktionen beobachten. Vom Eintreffen der Maschine bis zum Verlassen der Parkposition fuer den Start unseres Fluges vergingen ganze 23 Minuten.



Den Rest kann man leicht nachvollziehen - dem Einsatz von Investitionskapital und Personalkosten stehen bei einer hohen Anzahl von Flugstunden hoehere Einnahmen gegenueber. Das freut den Kaufmann O`Leary. Und womit er neben dem Verkauf von Flugtickets sein Einkommen aufbessert, ist jedem bekannt, der schon seine Dienste in Anspruch genommen hat. Hier bewaehrt sich die Nutzung eines MP3 Players waehrend des Fluges (Start- und Landezeit ausgenommen). Man bleibt so vor der stetigen Werbung verschont. Aber leise - sonst wird die Nutzung demnaechst untersagt ;-)