Dienstag, 29. Januar 2013

Themenjahr 'Zerstörte Vielfalt' in Berlin


Morgen ist der 80. Jahrestag der Machtergreifung Adolf Hitlers. Am 30. Januar 1933 wurde der Führer der NSDAP vom Reichspräsident Paul von Hindenburg zum Reichskanzler ernannt. Diese Ernennung war der Auftakt zu einer Reihe von Entscheidungen und Ereignissen, die dem 'Führer' den Aufstieg zum Diktator ermöglichten. Die Auflösung des Reichstags folgt am 01. Februar, die Erklärung des Ziels "Eroberung neuen Lebensraums" am 03. Februar, Einschränkung der Presse- und Versammlungsfreiheit am 04. Februar usw.

Die Entwicklung führten nicht nur zu einer nationalen Katastrophe, sie zerstörte auch die Vielfalt gesellschaftlichen Lebens in Deutschland mit seiner Hauptstadt Berlin. Nicht nur jüdisches Leben, auch andere Gesellschaftsgruppen, die sich nicht gleichschalten lassen wollten oder den Nationalsozialisten als 'würdelos' galten, wurden bekämpft. Sofern sie nicht im Untergrund weiter wirkten, verliessen sie das Land oder wurden vom System aufgerieben.

Heute ist Berlin wieder eine Stadt der Vielfalt und (trotz Kontroversen und Problemen) der Toleranz. Die 'Hauptstadt der Kreativität' bringt künstlerisches und gesellschaftliches Gut hervor und bietet Wohn- und Lebensraum für viele Nationalitäten und Gesellschaftsgruppen.

Den Jahrestag nimmt Berlin zum Anlaß, unter dem Thema 'Zerstörte Vielfalt' an die Vorgänge 1933 und 1938 (Reichsprogramnacht)zu erinnern. Dazu dient de heute eröffnete Ausstellung 'Zerstörte Vielfalt - Berlin 1933' auf dem Pariser Platz genauso wie die Ausstellung 'Berlin 1933 - Der Weg in die Diktatur' im Dokumentationszentrum 'Topographie des Terrors' und viele weitere.

Gerade für die Klassenstufen, in denen die deutsche Geschichte des 20. Jahrhunderst behandelt wird, ist eine Berlin-Reise in diesem Jahr besonders zu empfehlen. Ob nun im Rahmen einer Klassenfahrt oder eines 2-3 Tage-Aufenthalts - das Angebot an Ausstellungen und Veranstaltungen ist groß. Eine Stadtführung unter entsprechendem Thema kann an Originalschauplätzen das Thema vertiefen und gegenwärtig machen und die Betrachtung der 'Porträts von Menschen, welche die Viefalt Berlins geprägt haben' gibt den Entwicklungen ein Gesicht.

Details über das Themenjahr und die Veranstaltungen erhalten Sie hier, Angebote für Schüleraufenthalte oder Gruppenreisen Berlin unterbreitet ihnen unser Beraterteam von ix-tours. Das Programm stellen wir Ihnen dabei individuell zusammen.